gehosted von
manitu
Bild Löwe FELD.EU Hier geht's nach Hohenleipisch
Homepage von Mirko Feldner
Suchbegriff:


24208
Besucher seit 04.07.2019
Das entspricht 37.26 Besuchern pro Tag


Heute ist der 103. Tag des Jahres. Zeit bis zum Jahresende:

262 Tage
9 Stunden
15 Minuten
22 Sekunden
21 Millisekunden

Filmografie


Foto Romy Schneider
Hier kannst du alle Spielfilme mit Romy Schneider (23.09.38 - 29.05.82) mit einer Inhaltsangabe auflisten. Es sind 63 Spielfilme erfasst. Für Details klick einfach auf einen Filmtitel

zu den Autogrammfotos




1953 Wenn der Weiße Flieder wieder blüht
1954 Feuerwerk
1954 Mädchenjahre einer Königin
1955 Die Deutschmeister
1955 Der letzte Mann
1955 Sissi
1956 Sissi - Die junge Kaiserin
1956 Kitty und die große Welt


Kitty und die große Welt

Deutschland 1956
Regie: Alfred Weidenmann

In Genf wird eine internationale Konferenz vorbereitet, an der zahlreiche Außenminister teilnehmen werden. Hektik bestimmt den Tagesablauf, so auch in Jeannots repräsentativem Friseursalon, wo die beiden Mädchen Kitty und Jeannette als Maniküren arbeiten. Heute haben sie alle Hände voll zu tun, weil sich viele Konferenzteilnehmer in dem Salon verschönern lassen wollen. Selbst nach Feierabend schwirrt Kitty noch der Kopf vor lauter Neuigkeiten über die Veranstaltung. Da wird sie auf einmal von einem noblen Herrn angesprochen, der sich bei ihr nach dem Lokal „Paradiso“ erkundigt. Kitty erklärt ihm den Weg, doch weil sich der Fremde aber in Genf zu wenig auszukennen scheint, geleitet sie ihn gleich dorthin. Der Herr lädt sie höflich ein, worauf sie seine Einladung zum Essen gern annimmt. Nachdem beide dort gespeist haben, möchte Kitty noch etwas essen, jedoch nicht im Paradiso, da ihr dieses zu teuer erscheint. Folgend führt sie den Herrn zu einem nicht näher benannten Lokal. Dort werden sie von einem Reporter, der sie bereits im „Paradiso“ beobachtet hat fotografiert. Während des Bezahlens erfährt sie, wer ihr Essenspartner war: der britische Außenminister Sir William Ashlin. Am nächsten Morgen erscheint in allen großen Zeitungen ein Foto, das den Politiker zusammen mit Kitty zu Tische im zweiten Lokal zeigt. Crawford, der Sekretär der britischen Delegation, macht seinem Vorgesetzten Vorwürfe, dass er am vorigen Abend das Haus ohne Begleitschutz verlassen und mit dem Mädchen eine unliebsame Situation heraufbeschworen habe. Nun drohe ein Skandal, den es zu vertuschen gebe. Da kommt Crawford die Idee, seinem Neffen Robert, der als Diplomat auch gerade in Genf weilt, den Sonderauftrag zu erteilen, ihm aus der Patsche zu helfen. Als Erstes sorgt Robert Ashlin dafür, dass Kitty von ihrem Arbeitgeber ein paar Tage beurlaubt wird, um sie vor der Journalisten-Schar fernzuhalten. Zusammen mit Kitty verlässt er den Frisiersalon durch den Hinterausgang und begibt sich mit seinem Schützling in die Berge beim Genfer See. Dabei kommen sich die beiden immer näher. Beim Auseinandergehen am Abend verabreden sie sich für den nächsten Morgen zu einer Dampferfahrt nach Malraux. Der britische Außenminister hat seine Vorbereitungen für die Hauptsitzung beendet. Als er in Jeannots Salon zum Rasieren Platz genommen hat, fällt dem ihn bedienenden Coiffeur seine Nervosität auf. Der empfiehlt ihm einen längeren Spaziergang an der frischen Luft. Ein solcher habe bei seinem Vorgänger Briand immer Wunder bewirkt. Plötzlich verspürt Sir Ashlin große Lust, mit seinem Wagen am See entlang nach Malraux zu fahren. Aber schon nach wenigen Kilometern ist die Straße gesperrt. Einen Fischerjungen bittet er, ihn mit seinem Boot nach Malraux zu bringen. Dort angekommen, verlangt der Bub zwei Franken. Da erst merkt der Fahrgast, dass er sein Portemonnaie vergessen hat. Weil der Junge aber partout auf der Erfüllung seiner Forderung besteht, lässt er seinen Passagier einfach nicht an Land gehen. Daher findet die Weltkonferenz ohne den britischen Außenminister statt. Sir Ashlin glaubt schon, seine politische Karriere sei nun bald beendet. Als er wieder in der englischen Villa eintrifft, wird er aber nicht nur freundlich begrüßt, sondern auch noch herzlich beglückwünscht: Dank seinem Fernbleiben habe sich die Konferenz für das Vereinigte Königreich zu einem vollen Erfolg entwickelt. Allein durch sein Fehlen hätten sich die anderen Außenminister zu weiteren Konzessionen bereit erklärt. Robert fällt ein Stein vom Herzen, dass er nach dem Ende der Konferenz nicht mit seinem Onkel nach London zurückfliegen muss, sondern noch zwei Wochen in Genf bleiben soll, um noch ein paar diplomatische Aufgaben abzuwickeln. So bleibt ihm genügend Zeit, auch seine Beziehung zu Kitty zu einem glücklichen Ende zu bringen.

zum Seitenanfang


1957 Robinson soll nicht sterben
1957 Monpti
1957 Sissi - Schicksalsjahre einer Kaiserin
1958 Scampolo
1958 Mädchen in Uniform
1958 Christine
1959 Die Halbzarte
1959 Ein Engel auf Erden
1959 Die schöne Lügnerin
1959 Katja, die ungekrönte Kaiserin
1960 Nur die Sonne war Zeuge
1962 Boccaccio 70 / Der Job
1962 Der Kampf auf der Insel
1962 Der Prozeß
1962 Forever My Love (englische Sissi-Version)
1963 Die Sieger
1963 Der Kardinal
1964 Leih mir deinen Mann
1964 L Amour a la mer
1964 L Enfer (unvollendet)
1965 Was gibt s Neues, Pussi?
1966 Halb elf in einer Sommernacht
1966 Brennt Paris?
1966 Schornstein Nr. 4
1966 Spion zwischen zwei Fronten
1969 Ein Pechvogel namens Otley
1969 Der Swimmingpool
1970 Inzest
1970 Die Dinge des Lebens
1970 Die Geliebte des Anderen
1970 La Califfa
1971 Das Mädchen und der Kommissar
1971 Bloomfield
1972 Das Mädchen und der Mörder / Die Ermordung Trotzkis
1972 Ludwig II
1972 Cesar und Rosalie
1973 Le Train - Nur ein Hauch von Glück
1974 Sommerliebelei
1974 Das wilde Schaf
1974 Trio Infernal
1975 Nachtblende
1975 Die Unschuldigen mit den schmutzigen Händen
1975 Das alte Gewehr
1976 Die Frau am Fenster
1976 Mado
1977 Gruppenbild mit Dame
1977 Tausend Lieder ohne Ton
1978 Eine einfache Geschichte
1979 Blutspur
1979 Die Liebe einer Frau
1980 Death Watch - Der gekaufte Tod
1980 Die Bankiersfrau
1981 Die zwei Gesichter einer Frau
1981 Das Verhör
1982 Die Spaziergängerin von Sans-Souci


Autogrammkarte ca. 1955 Autogrammkarte ca. 1960
Autogrammkarte ca. 1955      Autogrammkarte ca. 1960

Autogrammkarte ca. 1973 Autogrammkarte 1982
Autogrammkarte ca. 1973      Autogrammkarte 1982

Autogrammkarte (DDR) ca. 1967 Autogrammkarte ca. 1977
Autogrammkarte (DDR) ca. 1967      Autogrammkarte ca. 1977

Autogrammkarte ca. 1980
Autogrammkarte ca. 1980


zum Seitenanfang






Letzte Aktualisierung am 06.04.2021, 17:36



© Mirko Feldner 2021